Gauß-AG

Forschen und Experimentieren in den Schulferien

Einleitungsbild Gauß-AG Einleitungsbild Gauß-AG Einleitungsbild Gauß-AG

Spannende Ferienkurse zu Mathematik und Naturwissenschaften in Wirtschaft, Technik, Umwelt und Gesellschaft.


Was ist die Gauß-AG?

Die Gauß-AG ist eine Reihe von Ferienkursen für Schülerinnen und Schüler und wird jährlich in den Oster- und Herbstferien angeboten. Interessierte Schülerinnen und Schüler können hier eine Woche lang selbst zu Forschenden werden und in Kleingruppen an spannenden Projekten arbeiten.
Pro Veranstaltung werden meistens vier verschiedene AGs aus den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften und Technik angeboten. Betreut werden die Teilnehmenden dabei von studentischen Tutorinnen und Tutoren.

Schülerinnen und Schüler experimentieren in einem Labor Schülerinnen und Schüler experimentieren in einem Labor Schülerinnen und Schüler experimentieren in einem Labor © uniKIK Schulprojekte

Kurzinfo

Turnus

Jährlich in den Ferien

Osterferien, Herbstferien

Veranstaltungszeitraum

Osterferien 2024

18. – 27. März

Fragen zur Gauß-AG?

Zielgruppe
Je nach Thema richten sich die Kurse an bestimmte Klassenstufen; diese sind im Kursprogramm angegeben (Das Kursproramm für die Gauß-AG in den Osterferien 2024 wird zeitnah auf dieser Website veröffentlicht)

Ort
Leibniz Universität Hannover

Ansprechperson
Swantje Ludwig und Dr. Florian Leydecker (Kontaktdaten unten auf der Seite)

Kosten
Das Angebot ist kostenlos


Anmeldung
Die Anmeldung zur Gauß-AG ist ab sofort unter dem folgenden Link möglich:


Kursprogramm in den Osterferien 2024

  • Geodäsie: Virtuelle 3D-Welten

    Virtuelle 3D-Welten

    Stadtmodelle, Computerspiele und Navigationssysteme nutzen 3D-Modelle. Bei der Gauß-AG Geodäsie lernst du, welche Daten für die 3D-Modellierung nötig sind, wie du an diese Daten kommst und wie du sie verarbeitest. Am Ende kannst du nachvollziehen, wie die Modelle entstehen. Es wird großer Wert auf praktische Experimente gelegt, damit jede*r selbst ausprobieren und eigene Erfahrungen machen kann.

    Termin: 18. - 21. März 2024, 9-12 Uhr

    Klassenstufe: 10-13

  • Informatik: RoboRacer – Programmieren eines autonomen Parkour-Meisters

    RoboRacer – Programmieren eines autonomen Parkour-Meisters

    Wie kann ein Roboter am besten einen Parkour abfahren? Wie muss ich diesen programmieren? Was hat eine künstliche Intelligenz damit zu tun? Falls dich diese Fragen interessieren, ist die Gauß-AG RoboRacer genau das Richtige für dich!

    Ziel ist es, einen Roboter so zu programmieren, dass dieser so schnell und fehlerfrei wie möglich einen Parkour meistern kann. Dabei programmierst du den Roboter selbst, baust den Parkour, lernst allerlei Dinge über die Programmierung eines CalliBots2 und testest diesen natürlich auf Herz und Nieren. Klingt gut? Dann komm vorbei!

    Termin: 18. - 22. März 2024, 10-13 Uhr

    Klassenstufe: 9-11

  • Maschinenbau: „Maschinenbau? Ganz genau!“

    „Maschinenbau? Ganz genau!“ (bereits ausgebucht!)

    Wusstest du, dass auch in Gummibärchen oder Schokolade Maschinenbau steckt? Man schmeckt ihn natürlich nicht heraus, aber nur mithilfe des Maschinenbaus können diese Süßigkeiten hergestellt werden. Dasselbe gilt auch für Kugelschreiber, Industrieroboter oder Flugzeugturbinen. Maschinenbau ist vielseitig, abwechslungsreich und begegnet uns viel häufiger im Alltag, als wir es vielleicht ahnen.

    In der Gauß-AG Maschinenbau warten spannende Projekte auf dich. Lerne die verschiedenen, interessanten Bereiche des Maschinenbaus kennen und überzeuge dich selbst!

    Termin: 18. - 21. März 2024

    Montag, Mittwoch und Donnerstag  von 9-12 Uhr und Dienstag von 9-13 Uhr.

    Klassenstufe: 5-7

  • Mikrobiologie: Die Welt der Mikroorganismen

    Die Welt der Mikroorganismen

    In der Gauß-AG zum Thema Mikrobiologie arbeitet ihr in einem richtigen biologischen Labor und beschäftigt euch mit verschiedensten Mikroorganismen und der genetischen Veränderung solcher Organismen. Beim Durchführen gängiger Arbeitsmethoden wie PCR, Gelelektrophorese und Mikroskopie erhaltet ihr einen Einblick in die Arbeit von Wissenschaftler*innen im Bereich der Biologie. Hierbei habt ihr auch die Gelegenheit, alles über ein Studium im naturwissenschaftlichen Bereich zu erfahren.

    Termin: 18. - 22. März 2024, 9-13 Uhr

    Klassenstufe: 11-13

  • Physik: Fernrohr in die Zukunft - Technologien im Jahrhundert des Photons

    Fernrohr in die Zukunft - Technologien im Jahrhundert des Photons

    Ohne Licht gibt es kein Leben. Das weiß jedes Kind. Doch wie vielseitig und faszinierend Licht in der Technik eingesetzt wird, wissen die Wenigsten. Von Computern über Sensoren für Roboter und elektrische Geräte bis hin zu überdimensionierten Forschungseinrichten wie Gravitationswellendetektoren. Auch in unserem Alltag spielt Licht eine entscheidende Rolle. Die Gauß-AG „Fernrohr in die Zukunft“ ist eine Reise in die faszinierende Welt des Lichts, wobei der Fokus besonders auf dem eigenen Experimentieren und Erleben liegt. Gemeinsam werden wir buchstäblich durchleuchten, welche Bedeutung Licht für unser Leben im 21. Jahrhundert – dem Jahrhundert des Photons – haben wird.

    Termin: 18. - 22. März 2024, 10-14 Uhr (an Exkursionstagen länger)

    Klassenstufe: 11-13

  • Bauingenieurwesen: Zukunft gestalten als Bauingenieur*in

    Zukunft gestalten als Bauingenieur*in

    3 Tage, 3 Einblicke ins Bau- und Umweltingenieurwesen

    Als Bauingenieur*in kannst den Alltag vieler Menschen jeden Tag ein Stückchen verbessern: Denn alle Ingenieurbauwerke wie Häuser, Straßen, Schienenwege, Versorgungssysteme für Trinkwasser und Wasseraufbereitung, Windenergie-Anlagen und viele mehr sind die Basis unseres heutigen Lebensstandards. Allerdings ist jedes Bauwerk auch ein Eingriff in die Natur - deshalb tüfteln Bauingenieur*innen ständig an neuen Lösungen, um beim Bauen Ressourcen zu schonen, weniger Schadstoffe freizusetzen und weniger Energie zu verbrauchen.

    Damit Bauwerke sicher und lange stehen, musst du dich als Bauingenieur*in mit dem Zusammenspiel von physikalischen Kräften auskennen. Deshalb werden wir am 1. Tag in die Welt der Mechanik eintauchen. Am 2. Tag geht es um die Materialien, mit denen Bauwerke gebaut werden. Du lernst unter anderem den meistverwendeten Baustoff kennen. Wir probieren aus, wie man seine Eigenschaften testet, und du kannst einen Blick in unsere Versuchshallen werfen. Am 3. Tag werden wir unser Wissen aus den ersten beiden Tagen nutzen und uns an ein ganz besonderes Bauwerk wagen - eine Windenergie-Anlage.

    Termin: 25. - 27. März 2024, 9-12 Uhr

    Klassenstufe: 9-13


Rückblick: Kursprogramm in den Herbstferien 2023

Wichtige Information zum Kursangebot

Damit die einzelnen Kurse stattfinden können, werden pro Kurs mindestens 5 Anmeldungen benötigt. Sollten sich nicht genügend Personen anmelden, kann es passieren, dass der betreffende Kurs in der Woche vor Kursbeginn abgesagt wird. Wir bitten um Verständnis.

  • Maschinenbau: Eintauchen in die Spielwelt – jetzt bist DU dran!

    Maschinenbau

    +++ Der Kurs ist bereits ausgebucht! +++

    Eintauchen in die Spielwelt – jetzt bist DU dran! 

    In der Gauß-AG kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen und in spannenden Projekten einen Blick in die Zukunft werfen. Komm zu uns auf den Campus Maschinenbau und erwecke deinen eigenen Roboter aus LEGO-Steinen zum Leben. Tauche ein in eine virtuelle Realität oder erfahre, wie sich durch den Einsatz von Technik ein echter Schneeball perfekt herstellen lässt.
    Der Maschinenbau ist aufregend, abwechslungsreich und vielfältig. Lerne in der Gauß-AG einen Teil davon kennen. Wir freuen uns auf dich.

    Termin: 16. - 18. Oktober 2023, 9:00 - 12:00 Uhr

    Zielgruppe: Klassenstufe 4-6

  • Informatik: RoboRacer – Programmieren eines autonomen Parkour-Meisters

    Informatik

    +++ Der Kurs ist bereits ausgebucht! +++

    RoboRacer – Programmieren eines autonomen Parkour-Meisters

    Wie kann ein Roboter am besten einen Parkour abfahren? Wie muss ich diesen programmieren? Was hat eine künstliche Intelligenz damit zu tun? Falls dich diese Fragen interessieren, ist die Gauß-AG RoboRacer genau das Richtige für dich! Ziel ist es, einen Roboter so zu programmieren, dass dieser so schnell und fehlerfrei wie möglich einen Parkour meistern kann. Dabei programmierst du den Roboter selbst, baust den Parkour, lernst allerlei Dinge über die Programmierung eines CalliBots2 und testest diesen natürlich auf Herz und Nieren. Klingt gut? Dann komm vorbei!

    Termin: 16. - 20. Oktober 2023, 10:00 - 13:00 Uhr

    Zielgruppe: Klassenstufen 9-13

  • Bauingenieurwesen: Zukunft gestalten als Bauingenieur*in

    Bauingenieurwesen

    Zukunft gestalten als Bauingenieur*in

    Als Bauingenieur*in kannst den Alltag vieler Menschen jeden Tag ein Stückchen verbessern. Denn alle Ingenieurbauwerke wie Häuser, Straßen, Schienenwege, Versorgungssysteme für Trinkwasser und Wasseraufbereitung, Windenergie-Anlagen und viele mehr sind die Basis unseres heutigen Lebensstandards. Allerdings ist jedes Bauwerk auch ein Eingriff in die Natur – deshalb tüfteln Bauingenieur*innen ständig an neuen Lösungen, um beim Bauen Ressourcen zu schonen, weniger Schadstoffe freizusetzen und weniger Energie zu verbrauchen.
    Damit Bauwerke sicher und lange stehen, musst du dich als Bauingenieur*in mit dem Zusammenspiel von physikalischen Kräften auskennen. Deshalb werden wir am 1. Tag in die Welt der Mechanik eintauchen. Am 2. Tag geht es um die Materialien, mit denen Bauwerke gebaut werden. Du lernst unter anderem den meistverwendeten Baustoff kennen. Wir probieren aus, wie man seine Eigenschaften testet, und du kannst einen Blick in unsere Versuchshallen werfen. Am 3. Tag werden wir unser Wissen aus den ersten beiden Tagen nutzen und uns an ein ganz besonderes Bauwerk wagen – eine Windenergie-Anlage.

    Termin: 16. - 18. Oktober 2023, 9:00 - 12:00 Uhr

    Zielgruppe: Klassenstufe 9-13

  • Physik: Fernrohr in die Zukunft – Technologien im Jahrhundert des Photons

    Physik

    +++ Der Kurs fällt leider aus! +++

    Fernrohr in die Zukunft – Technologien im Jahrhundert des Photons

    Ohne Licht gibt es kein Leben. Das weiß jedes Kind. Doch wie vielseitig und faszinierend Licht in der Technik eingesetzt wird, wissen die Wenigsten. Von Computern über Sensoren für Roboter und elektrische Geräte bis hin zu überdimensionierten Forschungseinrichten wie Gravitationswellendetektoren. Auch in unserem Alltag spielt Licht eine entscheidende Rolle. Die Gauß-AG „Fernrohr in die Zukunft“ ist eine Reise in die faszinierende Welt des Lichts, wobei der Fokus besonders auf dem eigenen Experimentieren und Erleben liegt. Gemeinsam werden wir buchstäblich durchleuchten, welche Bedeutung Licht für unser Leben im 21. Jahrhundert – dem Jahrhundert des Photons - haben wird.

    Termin: 23. - 27. Oktober 2023, 10:00 - 14:00 Uhr (an Exkursionstagen länger)

    Zielgruppe: Klassenstufe 9-13

An wen richtet sich die Gauß-AG?

Die Gauß-AG richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die Interesse an der Mathematik, den Naturwissenschaften und Technik haben. Dabei ist es nicht zwingend notwendig, dass ihr im Zeugnis nur Einsen stehen habt! Ihr solltet vielmehr Interesse, Lust und Neugier mitbringen, um in den Ferien über den schulischen "Tellerrand" hinaus zu schauen. Studentische Tutorinnen und Tutoren helfen euch in kleinen Arbeitsgruppen dabei und führen mit eurer Hilfe spannende Experimente durch.  

Was macht man bei der Gauß-AG?

Rechnen, Graphen zeichnen und Formeln umstellen? Nein, das müsst ihr hier nicht! Ziel der Gauß-AG ist es euch zu zeigen, dass es noch mehr zu entdecken gibt als das, was ihr im Schulunterricht lernt. Wir wollen Vorurteile gegenüber der Mathematik und den Naturwissenschaften abbauen und euch zeigen, wie spannend die Anwendung dieser Fachgebiete sein kann!

Zahl der Teilnehmenden bis heute

Aktueller Stand:

4.636

Rückblick

Herbstferien 2022

  • MASCHINENBAU: Maschinenbau hautnah (Klassenstufe 9-13)

    Klassenstufe: 9-13
    Termin: 24. - 26. Oktober 2022

    Kursbeschreibungen:

    Montag: Besuch beim IKK und IFW (Osteriede) (ca. 8:45-12:30 Uhr) – Führungen

    Erst wird gefertigt, dann recycelt
    Hast du Interesse Fertigungs- und Recyclingprozesse kennenzulernen? Willst du wissen, wie ein Produkt entsteht und wie alte Kunststoffe zu neuem Leben erweckt werden? Dann komm mit zu unseren Instituten für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen sowie für Kunststoff- und Kreislauftechnik und erfahre wie ein Produkt hergestellt und recycelt wird.


    Dienstag: Besuch beim IPeG (ca. 9-13 Uhr) – Erstellung von Smartphonehalterungen

    Umfallen war gestern - Druck dir deine Smartphonehalterung
    Schon die perfekte Halterung für dein Smartphone gefunden? Nein, dann komm mit zum Institut für Produktentwicklung und Gerätebau. Gestalte und fertige dir deine eigene Smartphonehalterung mit 3D-Druck.


    Mittwoch: Besuch beim TFD (ca. 9-12 Uhr) – Umströmungen der Luft

    „Etwas liegt in der Luft“ - Spannende Experimente mit und gegen den Strom
    Wie bewegt sich eigentlich Luft und was passiert, wenn sie auf einen Körper trifft? Das Institut für Turbo und Fluid-Dynamik macht Luft sichtbar und beantwortet dir diese und andere Fragen.

  • MATHEMATIK: „Two plus two is four - minus one that’s three, quick maths“ … und ihre Anwendung (Klassenstufe 9-13)

    Klassenstufe: 9-13
    Termin: 24. - 28. Oktober 2022, Mo. - Mi. 09:00-13:00 Uhr, Do. 08:30-18:15 Uhr (Besuch des Phæno), Fr. 09:00-12:00 Uhr

    Kursbeschreibung: Taucht mit uns ein in die Welt der Mathematik. Hierbei werden wir gemeinsam Mathe im Alltag, aber nicht alltäglich, erleben. Von den Anfängen der Mathematik über gegenwärtige Rätsel bis hin zum Besuch des Phæno erwartet euch ein vielfältiges Angebot. Aufgrund des Ausstellungsbesuchs samt Anreise können Kosten anfallen.

  • PHYSIK: Hier spielt die Physik! (Klassenstufe 9-13)

    Klassenstufe: 9-13
    Termin: 24. - 28. Oktober 2022, jeweils 10:00 - 13:00

    Kursbeschreibung: In der Gauß-AG zum Thema Akustik lernen wir gemeinsam die physikalischen Seiten der Musik kennen. Wir werden die faszinierende Welt der Schwingungen, des Schalls und der Töne in vielen spannenden Experimenten erleben. Lasst uns herausfinden, ob Physiker:innen vielleicht die besseren Musiker:innen sind.

Lichtershow Lichtershow Lichtershow © uniKIK Schulprojekte / LUH
Kinder sitzen in einem Seminarraum und schauen sich eine Präsentation an Kinder sitzen in einem Seminarraum und schauen sich eine Präsentation an Kinder sitzen in einem Seminarraum und schauen sich eine Präsentation an © uniKIK Schulprojekte / LUH
Feuertornado in einer Ausstellung Feuertornado in einer Ausstellung Feuertornado in einer Ausstellung © uniKIK Schulprojekte / LUH
Kind sitzt in einem Seminarraum und hört sich einen Vortrag an Kind sitzt in einem Seminarraum und hört sich einen Vortrag an Kind sitzt in einem Seminarraum und hört sich einen Vortrag an © uniKIK Schulprojekte / LUH

Sommerferien 2022

  • PHYSIK: Hier spielt die Physik! (13-15 Jahre)

    In der Gauß-AG zum Thema Akustik lernen wir gemeinsam die physikalischen Seiten der Musik kennen. Wir werden die faszinierende Welt der Schwingungen, des Schalls und der Töne in vielen spannenden Experimenten erleben. Lasst uns herausfinden, ob Physiker:innen vielleicht die besseren Musiker:innen sind.

    Zeitraum: 15. – 19. August 2022, jeweils von 9-12 Uhr

    Altersgruppe: 13-15 Jahre

  • BIOLOGIE: Evolution der Tiere – Entwicklung von der Qualle bis zum Menschen (10-13 Jahre)

    Wusstet ihr, dass Quallen älter sind als Dinosaurier? Eine Woche lang wollen wir uns mit Themen von der Entstehung der ersten Tiere bis hin zur Entwicklung zum Menschen beschäftigen. Dabei werden wir uns unter anderem Stammbäume, die DNA und die Bestimmung von Tierarten genauer anschauen und auch einen Tag im Erlebniszoo Hannover verbringen.

    Die Termine finden an verschiedenen Veranstaltungsorten statt (z. B. Leibniz Universität, Tiermedizinische Hochschule, Erlebniszoo Hannover), zu denen die Kinder morgens hingebracht und von denen sie nachmittags wieder abgeholt werden müssen. Zudem können geringfügige Kosten z. B. für den Eintritt in den Erlebniszoo anfallen. Informationen hierzu gibt es eine Woche vor Beginn.

    Zeitraum: 15. – 19. August 2022, jeweils Mo. – Mi. 9-13 Uhr, Do. 9 – maximal 18 Uhr (Besuch im Erlebniszoo Hannover), Fr. 9-12 Uhr

    Altersgruppe: 10-13 Jahre

  • INFORMATIK: Einstieg in das Programmieren mit dem Calliope mini (10-13 Jahre)

    Wir wollen in der Gauß-AG mit dem Minicomputer „Calliope mini“ spielerisch erste Schritte in die Welt der Informatik und des Programmierens machen. 

    Ohne erforderliche Vorkenntnisse wollen wir kleine Computerprogramme für den Calliope mini schreiben, die den Calliope in eine Alarmanlage oder Wetterstation verwandeln.

    Zeitraum: 15. – 19. August 2022, jeweils von 9-11 Uhr

    Altersgruppe: 10-13 Jahre

  • MATHEMATIK: Wir bauen eine Gauß’sche Glockenkurve! (10-15 Jahre)

    Warum wird der Räuber bei den Siedlern von Catan genau bei der Sieben gezogen? Und bin ich wirklich ein Glückspilz, wenn ich das dritte Mal bei Mensch-Ärgere-Dich-Nicht zwei Sechser werfe?

    Wir bauen gemeinsam ein sogenanntes Galton-Brett, mit dem wir dann zeigen können, dass 100 Kugeln durch das Brett fallen und immer annähernd eine Gauß’sche Glockenkurve bilden. Aber warum ist das so? Dieser Frage wollen wir in der AG nachgehen. Carl Friedrich Gauß erkannte, dass man aus sehr vielen Messungen (unsere 100 Kugeln) das wahrscheinlichste Ergebnis der nächsten Messung ableiten kann. Gauß nutzte diese Erkenntnis beispielsweise auch bei der Landesvermessung des Königreichs Hannover. Bis heute wird dieses Wissen auch bei der Entwicklung von neuen Brettspielen verwendet.

    Schließlich werden wir noch einen kleinen Zeitsprung machen und die Idee der Statistik untersuchen. Was ist auf der Erde wirklich zufällig? Mit dieser Fragestellung werden wir überprüfen, ob die Kugeln wirklich rein zufällig durch unser gebautes Galton-Brett fallen oder nicht.

    Das Projekt wird am Institut für Kartographie und Geoinformatik an der Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie der Leibniz Universität Hannover durchgeführt.

    Zeitraum: 15. – 19. August 2022, jeweils von 9-12 Uhr

    Altersgruppe: 10-15 Jahre

  • PHYSIK: Gravitationswellenastronomie (Klassenstufe 11-13)

    Was sind eigentlich Gravitationswellen? Wie entstehen sie? Wie können wir sie detektieren und was können wir mit ihrer Hilfe über das Universum lernen? Diesen und weiteren Fragen wollen wir in diesem Kurs auf die Spur gehen. Dabei werden wir uns mit Optik, Astronomie und Gravitationsphysik beschäftigen und auch selbst experimentieren.

    Zeitraum: 15. – 19. August 2022, jeweils von 9-12 Uhr

    Zielgruppe: Für Schüler*innen der Klassenstufe 11-13

Ein Mädchen schaut sich Fische in einem großen Aquarium an Ein Mädchen schaut sich Fische in einem großen Aquarium an Ein Mädchen schaut sich Fische in einem großen Aquarium an © uniKIK Schulprojekte / LUH
Ein Junge erklärt Messgeräte, welche Schallwellen aufzeichnen können Ein Junge erklärt Messgeräte, welche Schallwellen aufzeichnen können Ein Junge erklärt Messgeräte, welche Schallwellen aufzeichnen können © uniKIK Schulprojekte / LUH
Ein Krokodil befindet sich in einem Krokodilbecken hinter einer Plexiglasscheibe Ein Krokodil befindet sich in einem Krokodilbecken hinter einer Plexiglasscheibe Ein Krokodil befindet sich in einem Krokodilbecken hinter einer Plexiglasscheibe © uniKIK Schulprojekte / LUH
Ein Mädchen trommelt Ein Mädchen trommelt Ein Mädchen trommelt © uniKIK Schulprojekte / LUH
Eine Person hält eine Stabheuschrecke in der Hand Eine Person hält eine Stabheuschrecke in der Hand Eine Person hält eine Stabheuschrecke in der Hand © uniKIK Schulprojekte / LUH
Instrumente liegen auf einem Tisch Instrumente liegen auf einem Tisch Instrumente liegen auf einem Tisch © uniKIK Schulprojekte / LUH
Eine Gruppe von Kindern schauen sich ein Gehege im Zoo an Eine Gruppe von Kindern schauen sich ein Gehege im Zoo an Eine Gruppe von Kindern schauen sich ein Gehege im Zoo an © uniKIK Schulprojekte / LUH
Kinder und Jugendliche bauen Trommeln aus Blumentöpfen Kinder und Jugendliche bauen Trommeln aus Blumentöpfen Kinder und Jugendliche bauen Trommeln aus Blumentöpfen © uniKIK Schulprojekte / LUH

Radiobeitrag über die Gauß-AG in den Osterferien 2023

Auch im Radio wird über die Gauß-AG an der Leibniz Universität Hannover berichtet.
Hier könnt ihr euch den Beitrag vom Meer Radio anhören:

Radiobeitrag mit Meer Radio Moderator Thorben Krull und Ina Fedrich (uniKIK Schulprojekte)

Fragen zur Gauß-AG? (Bitte per E-Mail)

Swantje Ludwig
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
Swantje Ludwig
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum

Weitere Infos zu uni:fit und den Schulprojekten von uniKIK:

unikik_schulprojekte
unikik.schulprojekte
uniKIK Schulprojekte