News
Ausbildung als Baustoffprüfer*in (Schwerpunkt Mörtel- und Betontechnik)

Ausbildung als Baustoffprüfer*in (Schwerpunkt Mörtel- und Betontechnik)

Fertig mit der Schule?

Du suchst nach einer spannenden Ausbildung, die dich fordert und fördert?
Außerdem bringst du Folgendes mit:

  • ein gutes physikalisches und chemisches Verständnis
  • technisches Interesse
  • eine gute Beobachtungsgabe
  • körperliche Belastbarkeit
  • gewissenhaftes und genaues arbeiten

Dann bist Du bei uns genau richtig! Für die Ausbildung als Baustoffprüfer*in.

Die Aufgabe des/der Baustoffprüfers/Baustoffprüferin ist es, Materialien, die zum Bauen verwendet werden, zu prüfen. In dem Ausbildungsschwerpunkt sind dieses Untersuchungen an Zement, Kalk, Gips, Frisch- und Festmörtel, Zuschlägen, Frisch- und Festbeton. Zu der Durchführung der Prüfungen gehört genauso das Bedienen, Warten und Pflegen der Prüfmaschinen, Prüfgeräte, Messmittel und der Laborausrüstung.

Weitere Informationen zu dem Ausbildungsberuf findest Du unter https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null/kurzbeschreibung&dkz=13727

Überblick:

  • Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre mit der Möglichkeit zur Verkürzung bei entsprechender Voraussetzung

  • übliche Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)

  • Bewerbungfrist bis zum 20.02.2022

Bewerbung an

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Baustoffe
z. Hd. Frau Hildebrand
Nienburger Straße 3, 30167 Hannover

E-Mail: a.hildebrand@baustoff.uni-hannover.de

Link zur Stellenausschreibung

Stellenangebote – Institut für Baustoffe – Leibniz Universität Hannover (uni-hannover.de)