VR- und AR-basierte Lehr-Lern-Arrangements

© Projekt Leibniz works 4.0 / Paula Föhr

In der Fachgruppe Didaktik der Elektrotechnik und Informatik (DEI) wird im Arbeitspaket 2 die Konzeption von VR- und AR-basierten Lern-Lehr-Arrangements für elektrotechnische Grundlagen und Anwendungsfelder bearbeitet. Ein fach- und mediendidaktisch begründeter Umgang mit VR/AR-Technologien für Lern-Lehr-Prozesse wird erforscht. Zudem werden die Möglichkeiten untersucht, diese Technologien einzusetzen um flexible Studienkonzepte zu fördern. Es werden VR- und AR-basierte Unterrichtssequenzen evaluiert bzw. erstellt, die als Lerngegenstand für Studierende innerhalb der universitären Lehrveranstaltungen und als Lernsequenzen für Schülerinnen und Schüler an berufsbildenden Schulen verwendet werden können. Studierende erhalten die Möglichkeit, Kompetenzen im Bereich der VR-/AR-Technologien aufzubauen und damit ihre berufliche Handlungsfähigkeit als angehende Lehrkräfte zu erweitern.

BETEILIGTE PERSONEN

PD Dr.-Ing. habil. Thomas Jambor