News
Aktualisierung der Lehrangebote des Arbeitsbereichs Deutsch als Zweitsprache mit Blick auf ukrainische Geflüchtete

Aktualisierung der Lehrangebote des Arbeitsbereichs Deutsch als Zweitsprache mit Blick auf ukrainische Geflüchtete

Aufgrund der aktuellen Ereignisse in der Ukraine werden auch in Hannover zahlreiche Geflüchtete aus der Kriegsregion erwartet, für deren Ankommen in Deutschland der Erwerb des Deutschen (als Fremd-/Zweitsprache) eine zentrale Rolle spielt. Der Arbeitsbereich Deutsch als Zweitsprache möchte auf diese Situation reagieren und Studierenden der Leibniz Universität Hannover Möglichkeiten bieten, um sich für die Mitarbeit bei Sprachvermittlungsangeboten für die neu Zugewanderten zu qualifizieren.

Sie studieren an der LUH und haben Interesse daran, Grundlagen der Vermittlung des Deutschen als Zweit- und Fremdsprache mit einem konkreten Anwendungsbezug zu erwerben?

Für Studierende aller Fächer sowie für Studierende mit dem Unterrichtsfach Deutsch werden verschiedene Lehrveranstaltungen angeboten, deren Inhalte im Sommersemester 2022 mit Blick auf die aktuelle Situation angepasst werden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Arbeitsbereichs Deutsch als Zweitsprache.

Zum Lehrangebot